50 Sachen, die man vor seinem 11 ¾. Lebensjahr gemacht haben sollte

Einen sehr großen Hügel hinunterkullern, einen Schlammkuchen bauen, Insekte jagen, Vögel beobachten oder einen Bauernhof besichtigen—diese sind nur einige Sachen, die die britische „National Trust“ empfiehlt, was Ihr Kind machen sollte, bevor es 11 ¾ ist. Sie haben richtig gelesen: Nur 2.25 Monaten vor dem 12. Geburtstag will die Wohltätigkeitsorganisation für Naturschutz sicherstellen, dass Ihr Kind die „Glotze“ stehen lässt und nach draußen geht. Das Ganze ist Teil einer größeren Initiative, den Spalt zwischen der Natur und der digitalorientierten Jugend von heute zu schließen und basiert auf einer neuen Studie, die zeigt, dass es unwahrscheinlicher wird, dass Kinder eine Verbindung zur Natur herstellen, wenn sie es vor dem 12. Lebensjahr nicht machen.

Die National Trust hat eine Webseite hervorgebracht, um diese amüsanten  Outdoor Leistungen abzuhaken. Neben den Obengenannten gehören zu unseren liebsten: „eine Krabbe fassen“  „Sterne beobachten“  und „auf einem Lagefeuer kochen.“  Sie können die ganze „50 Things“  Liste hier herunterladen. Also: den Computerbildschirm und die Videospiele abschalten und die Natur entdecken!

Schließen